Um allen in Not geratenen Menschen ein Höchstmaß an Sicherheit zu geben und eine

schnelle Hilfeleistungzur gewährleisten, startete die Freiwillige Feuerwehr Immenstedt

im Juli eine Spendenaktion in der Gemeinde für die Anschaffung einer

Wärmebildkamera (WBK). Die Verwendung einer WBK im Einsatzfall ermöglicht es

der Wehr, noch schneller und besser Hilfe zu leisten. So können zum Beispiel

vermisste Menschen in Gebäuden gefunden oder Glutnester ausgemacht werden.

Wenige Sekunden können über Leben und Tod oder über die Größe des Schadens

entscheiden.

 

„Wir waren von der Resonanz aus der Gemeinde und den zahlreichen Spenden

überwältigt“, freut sich Gemeindewehrführer Danny Gröper. Zusätzlich trug der

Wehrführer auch mit einem persönlichen sportlichen Einsatz beim Husumer

Hafentagelauf zur Spendensumme bei. Das Spendenziel wurde sogar übertroffen.

Somit konnte zusätzlich zur Wärmebildkamera noch ein mobiles LED-Lichtsystem,

Schutzhandschuhe zur technischen Hilfeleistung sowie eine Spaltaxt und ein

Vorschlaghammer angeschafft werden.

 

Die Freiwillige Feuerwehr bedankt sich für die vielen Spenden bei den Einwohnern

von Immenstedt, der VR Bank Westküste, dem Rock am Wald Immenstedt e.V., der

Zeytreyse e.V. und der FFG2000. Ein Dank geht auch an die Firma Martensen

Feuerschutz für die Beratung und Anschaffung der Ausrüstung.

 

image0

Auch der dritte Dorfaktionstag in Immenstedt war wieder erfolgreich.

Ca.20 fleißige Helferinnen und Helfer waren, bei bestem Wetter am Start

und haben wieder viel Unrat gesammelt, das Denkmal gepflegt, die

Dorfeiche schier gemacht usw. ... Besonders sind die fleißigen

Immenstedter Kinder hervorzuheben, die bei jedem Dorfaktionstag

unermüdlich im Einsatz sind.

Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer!

Das Catering hatte unser Bürgermeister übernommen, so dass sich

zum Mittag alle bei Bratwurst und Klönschnack stärken konnten. Es

hat uns viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf Euch und den

nächsten Dorfaktionstag.

 

Die Gemeindevertretung

Der Immenstedter Dorfflohmarkt ist Vergangenheit und es ist an der Zeit für einen

Rückblick. Bereits gegen 7:30 Uhr fuhren die ersten Kaufwilligen durch das Dorf.

Es wurde bei den Ständen, die alle noch im Aufbau waren, schon kräftig

nachgefragt was sie zu verkaufen hätten. Ab 10:00 Uhr füllten sich dann die

Straßen und Plätze im Dorf recht zügig. An mehreren anderen Ständen im Dorf

wurden Speisen und Getränke angeboten. Ein buntes Treiben war zu beobachten.

In der Landstraße war beim Tannenhof Eggert erstmals ein Oldtimertrecker Treffen,

das viele Besucher anlockte.

Die Rückmeldungen der einzelnen Verkaufsstände waren durchweg positiv und auch

der Gemeinderat, federführend dafür Bürgermeister Eckhard Abel als Veranstalter,

war mehr als zufrieden mit dem Verlauf des Flohmarktes. Es ist die einhellige

Meinung, dass dieser Flohmarkt nicht der Letzte in Immenstedt war.

 

Die Gemeindevertretung

 

 

Für den 19.07.2019 hatte die Gemeindevertretung Immenstedt zum ersten

Immenstedter "Dorfaktionstag" geladen.

IMG-20190719-WA0007

 

Um 15:00 Uhr fanden sich rund fünfzig große

und kleine Helferinnen und Helfer ein.

Ruckzuck waren die Arbeiten am

Kriegsmahnmal, der Dorfeiche und einigen

anderen Stellen verteilt, und ehe man sich

versah, waren auch schon alle Helferinnen

und Helfer bei der Arbeit. 

Da viele Hände bekanntlich ein

schnelles Ende machen, waren die

Gemeinschaftsflächen des Dorfes schnell

von Unkraut befreit, geschnitten, gemäht

und gekehrt. Als kleines Dankeschön gab es

nach getaner Arbeit dann Grillwurst und

Getränke auf Kosten der Gemeinde.

 

 

 

IMG-20190719-WA0008

Die Gemeindevertretung bedankt sich sehr herzlich für die große

Beteiligung und Einsatzbereitschaft Grinsen

Aktuelle
Veranstaltungen

08.06.2020

Gemeindevertretersitzung

20:00 Uhr

Hotel

Immenstedt Bahnhof

Aktuelle Information

Das diesjährige Schützen- und 

Kinderfest müssen

auf Grund der derzeitigen

Situation leider 

ausfallen 

Ansprechpartner

Vermietung Waldhütte

Oke-Hans Carstensen

(nur für Waldhütte zuständig)

Tel.: 04843 - 204275