Am 23.02.2019 eröffnete Wehrführer Danny Gröper um 19:30 Uhr das Feuerwehrfest

der Freiwilligen Feuerwehr Immenstedt im Hotel Immenstedt Bahnhof. Neben der

Einsatzabteilung, waren auch zahlreiche fördernde Mitglieder anwesend.

Danny Gröper dankte in seiner Rede zuerst den Aktiven für ihre Einsatzbereitschaft,

aber auch deren Frauen, die es vielfach erst ermöglichen, dass ihre Männer so viel

Freizeit in die Feuerwehr und damit in die Sicherheit des Ortes investieren können.

Er ließ zudem das Jahr Revue passieren und dankte dem Gemeinderat Immenstedt

für die gute Zusammenarbeit, gerade in Bezug auf den Umbau des Feuerwehrgeräte-

hauses und der Neubeschaffung des Löschfahrzeuges. An die Dankesworte knüpfte

der stellv. Bürgermeister Ralf Bahnsen an. Der Feuerwehrmusikzug Ahrenviöl-

Immenstedt spielte mehrere Stücke auf und wurde zu späterer Stunde durch einen

DJ abgelöst.

1

 

Wehrführer Danny Gröper konnte zudem eine Beförderung aussprechen. Dennis

Cardell wurde nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme zum Hauptfeuerwehrmann mit

2 Sternen befördert.

 

Für die höchste Dienstbeteiligung mit jeweils 92% wurden Oke-Hans Carstensen

und Jörg Henkens mit einem kleinen Präsent ausgezeichnet. Kim Hansen erhielt eine

Ehrung für über 10 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Sören Schlotfeldt konnte für

bereits 20 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet werden. Auf ganze 30 Jahre kann

Oke-Hans Carstensen zurückblicken und erhielt dafür auch die verdiente Bandschnalle.

2

 

6

 

Nach dem offiziellen Akt, ging der Abend mit einem Festessen und Tanz in den

gemütlichen Teil über. Hierbei sei allen Sponsoren für die Tombola gedankt, die mit

zahlreichen Preisen den Abend unterstützten.

7

Am 15.Januar fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Immenstedt im Hotel Immenstedt-Bahnhof statt. Um 20 Uhr eröffnete Wehrführer

Danny Gröper die Versammlung und konnte neben einer Zahlreich vertretenden

Aktiven Abteilung auch Mitglieder der Ehrenabteilung begrüßen. Als Gäste konnten

der stellvertretende Bürgermeister Ralf Bahnsen, der stellvertretende Kreisbrand-

meister Wolfgang Clasen, der stellvertretende Amtswehrführer Thomas Petersen

sowie Vertreter der Jugendfeuerwehr, des Musikzuges und der FF Schwesing

begrüßt werden.

Danny Gröper ließ das letzte Jahr Revue passieren, die Feuerwehr Immenstedt

leistete 47 Dienste und wurde insgesamt 10 mal zu Einsätzen gerufen. Er dankte

der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. So konnten endlich

die großen Projekte Umbau des Feuerwehrhauses und die Beschaffung des neuen

Löschfahrzeuges abgeschlossen werden. Des Weiteren lobte er die Zusammen-

arbeit mit den Nachbarwehren bei den zahlreichen Einsätzen.

Der stellvertretende Bürgermeister Ralf Bansen dankte in seiner Rede für den

Einsatz der Feuerwehrleute bei den Diensten. Auch der stellvertretende Amtswehr-

führer Thomas Petersen lobt die Arbeit der Feuerwehr, die stets mit vollem

Elan ihre Dienste und Aufgaben erledigt. Wolfgang Clasen resümierte als stell-

vertretender Kreisbrandmeister das Jahr aus der Sicht des Kreisfeuerwehrverbandes.

Weitere Berichte erfolgten vom dem Gruppenführer der Wehr, dem Jugendfeuerwehr-

wart und dem Leiter des Musikzuges. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung

konnten auch fünf Beförderungen und eine Ehrung ausgesprochen werden. Albert

Brauer konnte nach bestehen des Grundlehrganges zum Feuerwehrmann befördert

werden. Kim Hansen und Oke Lorenzen wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Zu Hauptfeuerwehrmännern mit zwei Sternen wurden Thore Thiesen und Björn

Erichsen befördert. Daniel Wachtmann wurde für über 10 Jahre aktive Dienstzeit

geehrt.

Immenstedt2019

Erstmalig wurde sich auf einen einheitlichen Übungsdienst geeinigt. So wird als fester

Termin im Jahre 2019 immer der erste Donnerstag im Monat für Übungsdienste genutzt.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen, an diesen Terminen in den Dienst der

Feuerwehr hereinzuschnuppern.

5. Spiel ohne Grenzen und 2. Rock am Wald bei bestem Wetter!

 

Am Ersten September fanden das Fünfte „Spiel ohne Grenzen“ und das Zweite

„Rock am Wald“ in Immenstedt bei schönstem September-Sonnenschein statt.

 

Zum Spiel ohne Grenzen trafen sich in diesem Jahr mit 14 gemeldeten Teams so

viele wie nie zuvor auf der Wreeschen Koppel am Waldweg. Die Dorfveranstaltung

fand an diesem Platz, wie auch die nachfolgende Koppelrock-Fete „Rock am Wald“,

zum zweiten Mal statt.

 

Insgesamt traten die Teams in 10 verschiedenen Spielen, bei denen der

Spaßfaktor an erster Stelle stand, gegeneinander an und konnten sich

zum Beispiel beim Fussball-Dart oder der wilden Flussfahrt miteinander

messen. Viele Zuschauer verfolgten einen spannenden und bunten Wettbewerb

und verbrachten bei Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag.

 

IMG-20181015-WA0017

 

Neben dem normalen „Wettkampf“ der Teams, in denen Spieler jeder Altersklasse

vertreten waren, gab es auch in diesem Jahr wieder einen Preis für die Mannschaft

mit dem besten Kostüm. Diesen gewann die Mannschaft „Die Schau-Bunten“. Der

Gewinner des diesjährigen „Spiel ohne Grenzen“ war der Titelverteidiger, das Team

CDEAW. Auf Platz Zwei und Drei folgten die Teams „Wave-Dancer“ und „Frühstücks-PZ“.

IMG-20181015-WA0014

 

Am Abend folgte dann das zweite „Rock am Wald“. Hier wurde bei einer bunten

Auswahl an Getränken und Snacks zu der ebenso bunten und

abwechslungsreichen Auswahl an Musik vom DJ-Team Soundvillage bis in die

frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen. Zahlreiche Besucher erlebten

eine alles in allem eine gelungene Fete.

 

Beide Veranstaltungen waren ein voller Erfolg und werden im nächsten Jahr - wie

immer am ersten Samstag im September - wieder stattfinden.

 

Zum Spiel ohne Grenzen trafen sich in diesem Jahr mit 14 gemeldeten Teams so viele nie zuvor auf der Wreeschen Koppel am Waldweg. Die Dorfveranstaltung fand an diesem Platz, wie auch die nachfolgende Koppelrock-Fete „Rock am Wald“, zum zweiten Mal statt.  

Aktuelle
Veranstaltungen

10.08.2020

Gemeindevertretersitzung

20:00 Uhr

Hotel Immenstedt Bahnhof

Anmeldung erforderlich

Link Einladung

Ansprechpartner

Vermietung Waldhütte

Oke-Hans Carstensen

(nur für Waldhütte zuständig)

Tel.: 04843 - 204275