Arbeitsreiche Woche für die Freiwillige Feuerwehr Immenstedt

 

Während der Sturm über Immenstedt zog, ging am 13.09.2017 das erste Mal die Sirene.

Im Westerende war ein Baum von einem Privatgrundstück auf die Straße gestürzt.

Mittels Kettensäge wurde die Straße wieder passierbar gemacht. Bei der im

Anschluss durchgeführten Ortskontrollfahrt konnten noch weitere lose Äste und

umgestürzte Bäume entdeckt werden. Wo möglich beseitigte die Feuerwehr die

Gefahrenstellen sofort oder sicherte sie alternativ ab. Am nächsten Tag um 16.55 Uhr

alarmierte die Leitstelle Nord die Freiwillige Feuerwehr erneut zum Westerende.

Durch den starken Regen liefen dort Teiche über und bedrohten ein Wohnhaus. Durch

alle mitgeführten Pumpen der Feuerwehr konnte der Wasserstand erst stabilisiert und

danach abgesenkt werden, so dass für das Wohnhaus keine Gefahr mehr bestand. Am

Abend des 20.09. ging dann zum 3.Mail in kürzester Zeit die Sirene. In Schwesing

sollte eine Reithalle brennen. Vor Ort stellte sich das Ganze als Alarmübung der

Feuerwehr Schwesing, Immenstedt, Wester-Ohrstedt und Oster-Ohrstedt heraus.

Zusammen mit der FF Wester-Ohrstedt bauten die Immenstedter eine Wasserförder-

strecke aus einem nahegelegenem Gewässer auf. Zudem wurden zwei Atemschutz-

geräteträger der Wehr für Belüftungsarbeiten im Innenangriff eingesetzt.

 

FF01

 

FF02

 

FF03

 

FF04

 

FF05

 

FF06

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. Oktober 2017
 

Aktuelle
Veranstaltungen

Ansprechpartner Vermietung Waldhütte

Oke-Hans Carstensen

Tel.: 04843 - 204275

25.04.2018

20:00 Uhr

Versammlung Schützengilde

Hotel Immenstedt - Bahnhof

28.04.2018

13:30 Uhr

Konfirmation l

Kirche Schwesing

29.04.2018

10:00 Uhr

Konfirmation ll

Kirche Schwesing

30.04.2017

Aufgrund des Umbaus des

 Feuerwehrsgerätehauses

fällt das Maibaumaufstellen aus