Eine Mensa voller Musik

 

Nach einer zweijährigen künstlerischen Pause begab sich der Feuerwehr-

musik-zug Ahrenviöl- Immenstedt wieder einmal in die Mensa der

Gemeinschaftsschule in Ohrstedt um ein Konzert zu geben. Nachdem für

dieses Konzert reichlich geworben wurde, waren dann in der Mensa am

12. April fast alle der 200 zur Verfügung gestellter Stühle besetzt. Zum

Auftakt begann das Konzert mit der Titelmelodie aus der gleichnamigen

Fernsehserie, nämlich mit Hawaii Five-O. Weiterhin wurden Schlagermedleys

und bekannte Musikstücke aus alten und neuen Zeiten gespielt. Bei Melodien

von Queen oder beim Rock´n Roll Potpourri wurden die Trommelfelle der

Zuhörer doch ganz schön strapaziert, bei Balladen von Adele oder Elton John

wurden die Zuhörer „berieselt“. Das die Filmmusik zum Film“ Fluch der Karibik“

gespielt wurde und der dritte Teil an diesem Abend im Fernsehen gezeigt

wurde, das war reiner Zufall.

Auch einige Solisten, musikalisch begleitet von der Kapelle, gaben ihr Debüt.

So spielten Milena Osing auf dem Altsaxofon, Kira Böhm auf dem Flügelhorn,

Jule Asmussen auf der Trompete, Christian Benn auf der Posaune ein Solo.

Unsere Schlagzeuger, Christian Kiehne und Jan Clausen „tobten“ sich an ihrem

Schlagzeug als Solisten aus. Jeder der Solisten bekam einen ganz besonderen

Applaus, der sicherlich auch verdient war, hatten doch alle unzählige Stunden

für diesen Auftritt geübt. Einige Solis wurden von unserm musikalischen Leiter

und Dirigenten Christoph Bauerschäfer arrangiert.

Auch unser Nachwuchs begab sich auf die Bühne, wie zuvor schon die

Schwester. Die Zwillinge Kiana und Niklas Osing spielten zwei Kinderlieder auf

ihrer Trompete. Sie bekamen ihren ersten großen Applaus.

Die gesamte Kapelle bereitete sich auf diesen Abend vor, indem sie sich an

drei Sonntagen zu Sonderproben im Dörpshuus in Immenstedt einfand.

Der Lohn für die Übungsstunden war dann der Applaus und zwei geforderte

Zugaben von den Zuhörern. Alle 37 Musiker, die auf der Bühne saßen, waren

regelmäßig dabei.

Unser „Altschlagzeuger “Andreas Clausen überließ seinen jüngeren

Kameraden den Job am Schlagzeug und führte wie immer gekonnt und mit viel

Witz durch das Programm.

Ein Höhepunkt war für einige Spieler sicherlich die an sie verliehene Würdigung

durch unseren ebenfalls anwesenden Amtswehrführer Rolf Schadwald. Er verlieh

die Ehrennadel in Bronze von der „Bundesvereinigung Deutsche Musikverbände“

für 10-jährige Tätigkeit im Musikzug an Angelika Clausen, Antje Hansen, Wiebke

Hansen, Christian Benn, Lasse Kiehne, Christian Kiehne und Jürgen Thiesen.

Rolf Schadwald erwähnte in seiner Rede auch, dass er schon im Januar auf dem

traditionellen „Tuterball“ der Feuerwehrkapelle die Verdienstmedaille der

Bundesvereinigung für 10-jährige Tätigkeit im Vorstand an Claus Steffens, den

Vorsitzenden der Feuerwehrkapelle, verlieh.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch der Schulleitung der Gemeinschaftsschule,

die uns immer wieder einen Auftritt in der Mensa ermöglicht.

Dieser Abend klingt bestimmt noch einige Zeit nach in den Ohren der Zuhörer

und der Musiker. Sollten die Klänge in Vergessenheit geraten, das nächste

Konzert kommt bestimmt.

 

Musik-W

Kiana und Niklas Osing

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 23. April 2014
 

Aktuelle
Veranstaltungen

Ansprechpartner Vermietung Waldhütte

Oke-Hans Carstensen

Tel.: 04843 - 204275

31.05.2017

09:00 Uhr

Ganztagesfahrt Kirchengemeinde

Hamburg

Anmeldung Kirchenbüro

01.06.2017

ab 16:00 Uhr

Blutspenden DRK

Schule Ohrstedt

12.06.2017

20:00 Uhr

Gemeindevertretersitzung

Hotel Immenstedt - Bahnhof

13.06.2017

14:30 Uhr

Spielnachmittag

Landgasthof Immenstedt - Kiel